Sie sind hier: Rough Digger
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Event - 2017 Event - 2016
Allgemein: Sitemap Impressum Haftungsausschluss Datenschutz Zeit & Ort Kontaktieren Sie uns!

Suchen nach:

Rough Digger - Der härteste Goldgräber Deutschland

In Deutschland und rund um die Welt können Goldwäscher Ihre Fähigkeit bei unterschiedlichsten Wettbewerben unter Beweis stellen. Die alten Hasen und Newcomer treten hierbei z.B. mit verschieden Goldwaschpfannen und in verschiedenen Klassen an. Sie zeigen dabei ein breites Spektrum von Goldwaschtechniken. Gerade der Umgang mit alten Goldwaschschüssel oder neuen Eigenkonstruktionen ist spannend zu beobachten. So ist der Besuch besonders der nationalen Meisterschaften von Deutschland, der Schweiz oder Tschechien zu empfehlen.

Auf den vielfach geäußerten Wunsch eines Wettbewerbs an der Eder hat sich eine Gruppe von Enthusiasten zusammengefunden und mit der Planung begonnen. Wir möchten damit das vorhandene Angebot ergänzen. Das Hauptaugenmerk der bekannten Wettbewerbe liegt auf dem Umgang mit Goldwaschschüsseln. Sie stellen damit diese zentrale Fähigkeit sicher zu recht in den Vordergrund. Goldwaschen ist unserer Ansicht jedoch mehr, als nur der Umgang mit einer Goldwaschschüssel.

So muß ein Goldsucher im Vorfeld seiner eigentlichen Tätigkeit detektivische Fähigkeiten zeigen. Er sollte wissen, wo sich bevorzugt Gold finden lässt, die richtigen Werkzeuge für die Prospektion und Exploration auswählen und über eine gewissen körperliche Fitness verfügen, um die Goldvorkommen im unwegsamen Gelände zu erreichen. Die Liste der Anforderungen an einen Goldgräber lässt sich beliebig verlängern, aber so mancher Goldgräber vertraut einfach auf sein Glück und hat auch Erfolg.

Ausgehend von diesen Überlegung haben wir das Konzept des Rough Diggers entwickelt. Bei dem Wettbewerb treten die Teilnehmer in verschieden Disziplinen gegeneinander an. Die Wettkämpfe werden einzeln ausgewertet und jeweils Sieger für die einzelne Disziplin gekürt. Für das Gesamtergebnis werden die einzelnen Resultate gewichtet addiert. Jeder, der alle Disziplinen absolviert hat, ist ein echter Rough Digger. Die ersten drei Plätze der Gesamtwertung werden besonders ausgezeichnet.

Abbildung: Goldwaschen - Mit der Zeit entwickeln viele Goldsucher ihre eigne Technik beim Goldwaschen.

Preise
1 Platz: 3g Edergold
2 Platz: 2g Edergold
3 Platz: 1g Edergold

Zusätzlich winken Sonderpreise für die jeweiligen Disziplinen.

Man kann auch nur an einer Disziplin teilnehmen. In diesem Fall ist es möglich der Sieger in dieser Disziplin zu werden. So können Personen, die nicht alle Disziplinen absolvieren möchten, auch an den Meisterschaften im Goldwaschen an der Eder teilnehmen.

Die Auswahl der Disziplinen können von Jahr zu Jahr variieren, so dass neue Ideen in das Programm aufgenommen werden können. Der Umgang mit einer Goldwaschpfanne ist von besondere Bedeutung und somit eine Konstante im Wettbewerb. Weitere Disziplinen können beispielsweise der Wissenstest, ein Hindernisparcours oder der Umgang mit einer Sluice Box (Goldwaschrinne) sein.

Verschiedene Angebote, kleiner Contests sowie die GoldGames for Kids ergänzen das Programm. Diese Events laufen vornehmlich am zweiten Tag der Veranstaltung (Familyday) und sollen helfen die jüngeren Besucher auf eine spielerische Weise an das Thema heranzuführen. Die Teilnahme an den GoldGames for Kids ist kostenlos und die Kinder nehmen neben einem Erfolgserlebnis auch kleine Preise mit nach Hause.

Sie möchten mehr über die Challenge erfahren und/oder teilnehmen?

Alle wichtigen Infos zum diesjährigen Wettbewerb finden sie auf der entsprechenden Seite. Wenn sie sich direkt anmelden möchten, folgen sie dem Link:

Anmeldung Rough Digger

In diesem Jahr findet die Meisterschaft am 29 und 30 Juli statt.

Gehe zu: Anmeldung Rough Digger